SV Wilkenburg –SG Ah./ Anderten 4 am 16.04.2015

 

 

Leider nicht belohnt!

 

Auch das Rückspiel gegen die SG Ah./ Anderten war wieder spannend bis zum Schluss und die Gegner erwiesen sich wieder als sehr unbequem.

In der Anfangsphase waren wir klar überlegen und alle die auf dem Feld standen wollten die Revanche für das Hinspiel welches wir völlig unverdient mit 3:2 verloren haben.

So kamen wir in den ersten 10 Minuten zu fünf guten Chancen welche wir Leider nicht verwerten konnten was teils am guten Schlussmann der Gegner und teils am nicht so genauen Zielen gelegen hat.

Also kam es wie es kommen musste und wir fingen uns beim ersten Angriff der Gäste das 0:1. Aber der Wille war weiterhin da, so konnte Alex Lott im in der 16 Min. im gegnerischen Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, den anschließenden Foulelfmeter verwandelte er dann zum 1:1.

Im weiteren Spielverlauf waren wir überlegen konnten aber zunächst kein weiteres Tor erzielen, auch die Gäste hatten ihre Chancen die aber entweder durch unsere gute Abwehr oder den starken Keeper Yannick Trommer entschärft werden konnten.

in der 27. Min. war es wieder Alex der uns mit einem sehenswerten Treffer die Führung brachte.

Doch die Hoffnung mit dieser verdienten Führung in die Halbzeit zu gehen wurde in der 30. Min. zunichte gemacht als die Gäste einen Eckball kurz ausführten und unsere Jungs wohl schon in der Pause waren konnte Yannick den Gegentreffer Leider nicht verhindern.

Nach wieder Anpfiff erzielte Luis Kropp in der 32. Min. dass 3:2 welches wir wieder nicht halten konnten und in der 37. Min. erneut einen Treffer hinnehmen mussten.

Die nächsten 15. Minuten waren dann auf Augenhöhe mit guten Chancen auf beiden Seiten, in der 52. Min. war es dann wieder Luis der uns die Führung zum 4:3 bescherte. Jetzt hätten wir hinten kompakt stehen, und keine weitere Chance zulassen dürfen, aber die Jungs wollten mehr spielten weiterhin sehr Offensiv und so konnten die Gäste in der 54. Min. zum 4:4 Endstand ausgleichen.

Aber auch jetzt hat keiner aufgegeben und wir stürmten weiter und drängten auf den Siegtreffer welcher aber trotz gut heraus gespielter Chancen einfach nicht fallen wollte.

Wir sind mit der Leistung und vor allem mit der Einstellung sehr zufrieden und werden so bestimmt noch einige Siege einfahren!!!!!

 

Der Kader : Yannick Trommer

                        Jonas Bredthauer

                        Basti Leuker

                        Miche Brezina

                        Joni Fröhnel

                        Tammo Bierbaum

                        Lasse Steinmetz

                        Niklas Schlüter

                        Tobi Kunze

                        Niels Schievink

                        Rober Bremer

                        Alex Lott

                        Luis Kropp