SV Wilkenburg –SG Ah./ Anderten 4 am 30.09.2014

 

 

Tabellenführung leider verloren!

 

Das bisher schwerste Spiel dieser Saison war eindeutig auch das Beste der Wild Boys gegen einen Gegner der vorsichtig ausgedrückt sehr körperbetont spielte,

wobei nicht alle Körperteile etwas am Körper des Gegners zu suchen haben.

Nachdem das Spiel die ersten 10 Min. recht ausgeglichen war, legten unsere Jungs etwas zu und kamen so in der 16. Min. zum verdienten 1:0 durch Alex Lott.

Im Anschluss wurde das Spiel der Gastgeber immer ruppiger, aber nicht besser. So mussten wir innerhalb von 2 Minuten drei Fouls hinnehmen.

Dennoch wurde in der 25. Min. nach klarer Abseitsstellung der Ausgleichstreffer erzielt, und mitten in den Ärger mussten wir den zweiten Gegentreffer hinnehmen.

Mit diesem Rückstand gingen wir in die Pause, die auch alle bitter nötig hatten.

Zur zweiten Halbzeit war dann auch Luis Kropp da, durch dessen Einwechslung wir noch mal für ordentlich Wirbel sorgen konnten sodass Alex Lott in der 41. Min. den Ausgleichstreffer erzielen konnte. Wir spielten weiter gut nach vorne und die Bälle wurden aus der Abwehr heraus über den sowohl Offensiv als auch Defensiv sehr gut agierenden Kapitän Lasse Steinmetz an die Offensivspieler verteilt.

Weiter ging es mit diversen Fouls und dem Treffer zum 3:2 Endstand durch die Gastgeber in der 49. Min., nach einer Ecke.

Jetzt drehten alle noch mal richtig auf und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen,

was aber trotz vieler sehr guter Chancen nicht gelingen wollte.

So hatten wir kurz vor dem Abpfiff noch einen Lattentreffer durch Luis Kropp, der Ball prallte von der Latte direkt zu Alex Lott der dann den Pfosten traf. Gleich im Anschluss ertönte der Schlusspfiff.

 

Zum Schluss muss noch gesagt werden das unsere Jungs in allen Mannschaftsteilen sehr gut gespielt, und alle Vorgaben umgesetzt haben

So konnte die Abwehr den Gegner fünfmal ins Abseits stellen. Auf der anderen Seite standen unsere Offensivspieler nicht einmal im Abseits. Dazu kommt das wir in diesem Spiel ohne ein einziges Foulspiel auskamen, obwohl einiges eingesteckt werden musste.

Also ganz großes Kompliment an gesamten Kader, macht weiter so!!!!!

 

Der Kader :   Yannick, Tammo, Jonas, Basti, Lasse, Lorenz, Robert, Alex, Luis, Tobi,               Niels, und Niklas.