SV Wilkenburg –SpVg Laatzen am 14.10.2014

 

 

Bittere Niederlage!

 

Heute mussten wir als Tabellen vierter gegen den Tabellen dritten aus Laatzen ran,

die Gäste waren vor dem Spiel zwar Punktgleich mit uns hatten jedoch zwei Spiele weniger absolviert.

So erwarteten wir ein schweres Spiel, was es schließlich auch wurde.

So ließen wir uns in der Anfangsphase von den gut spielenden Gästen überlaufen und lagen durch Treffer in der 2. und 5. Min. schnell mit 0:2 hinten.

Im Anschluss kamen wir besser ins Spiel und konnten uns einige gute Chancen herausspielen, diese gingen jedoch entweder  neben oder über das Tor, und wenn wir genauer zielten war es entweder die Latte, der Pfosten oder der Keeper der den Anschlusstreffer vereitelte.

In der Pausenansprache machten wir noch mal deutlich das sowohl die Manndeckung, das Spiel ohne Ball, das Abspiel, die Ballannahme - und Kontrolle als auch die Abspiele nicht gut klappen.

In der zweiten Hälfte sahen wir das die Jungs es besser machen wollen als in Durchgang eins, sie konnten sich jedoch nicht für ihren Einsatz belohnen, trafen wieder mehrfach den Pfosten und die Latte und mussten in den Minuten 34, 37, und 40 weitere Gegentreffer hinnehmen.

Dann konnten wir in der 45. Min. endlich jubeln nachdem Lasse Steinmetz unser erstes Tor des Tages erzielte, 6 Minuten später konnten wir nach dem Treffer von Alex Lott ein zweites mal jubeln, nun keimte die Hoffnung wieder auf.

Leider mussten wir im Anschluss noch 3 weitere Treffer hinnehmen ( 55., 59. und 60. Minute) und verloren das Spiel somit mit 2:8.

Nachdem es in einigen Mannschaftsteilen gewohnt gut geklappt hat, haben wir auch einige Fehler gesehen, welche wir durch gezieltes Training abstellen wollen.

Es sei noch gesagt, dass der Gegner wohl der stärkste war gegen den wir in dieser Saison ran mussten!

Weiter geht es am Samstag den 18.10 beim Tabellenletzten in Springe, wo wir im letzten Spiel vor der Winterpause die drei Punkte gern mit nach Hause nehmen wollen.